Volvo stemmt sich gegen Krise

3. Februar 2012, 14:25
posten

2011 war mit zwei Milliarden Euro Nettogewinn für Volvo ein Rekordjahr, der Ausblick für 2012 ist aber schwierig

Stockholm - Der schwedische Nutzfahrzeughersteller Volvo hat 2011 Gewinn und Umsatz auf Rekordhöhen geschraubt. Wie das Unternehmen am Freitag in Göteborg mitteilte, stieg der Nettogewinn im letzten Jahr von 11,2 auf 18,1 Mrd. Kronen (von 1,265 Mrd. auf 2,04 Mrd. Euro). Beim Umsatz legten die Schweden von 264,7 auf 310,4 Mrd. Kronen zu.

Konzernchef Olof Persson erklärte, nach dem Rekordjahr 2011 seien Vorhersagen für 2012 wegen der unsicheren Wirtschaftsentwicklung schwierig. Im vierten Quartal 2011 wuchs der Gewinn von 3,4 auf 4,8 Mrd. Kronen. In diesem Zeitraum hatte Volvo eine Drosselung des Produktionstaktes angekündigt. Nach Perssons Angaben erwartet Volvo, dass die in Europa rückläufige Nachfrage nach schweren Lastwagen wahrscheinlich über das ganze Jahr durch Zuwächse in Nordamerika aufgefangen werden könnten.

Volvo lieferte eine deutlich positivere Jahresbilanz ab als Mitte der Woche der heimische Konkurrent Scania. Die VW-Tochter hatte ihren Jahresgewinn aus 2010 im letzten Jahr nur leicht verbessert und musste im vierten Quartal einen überraschend deutlichen Gewinnrückgang hinnehmen. Volvo AB wird unabhängig vom Personenwagen-Hersteller Volvo Cars betrieben, der zum chinesischen Geely-Konzern gehört. (APA)

Share if you care.