Chaos im Flugverkehr befürchtet

3. Februar 2012, 14:24
3 Postings

Höhepunkt der Protestaktion am Montag erwartet - Streik soll bis Donnerstag andauern

Paris - Ein Streik bei der Fluggesellschaft Air France dürfte den Flugverkehr in Frankreich nächste Woche massiv durcheinanderbringen. Fünf Gewerkschaften haben von Montag bis Donnerstag zu den Arbeitsniederlegungen aufgerufen, wie Philippe Vivier von der Pilotengewerkschaft SNPL France am Freitag sagte. Höhepunkt der Protestaktion, der sich Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal anschließen dürften, soll der Montag sein.

Die Gewerkschaften protestieren gegen ein im Jänner von der Nationalversammlung verabschiedetes Gesetz, das Streikende im Flugverkehr verpflichtet, ihren Ausstand 48 Stunden vorher anzukündigen. Eine ähnliche Regelung, die Passagiere vor bösen Überraschungen schützen soll, gilt bereits seit mehr als vier Jahren bei der Bahn. Das Gesetz soll Mitte Februar im Senat beraten werden. Erst vor Weihnachten hatte ein Streik des Kontrollpersonals für Lohnerhöhungen den Betrieb an mehreren französischen Flughäfen stark beeinträchtigt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Gewerkschaften protestieren gegen ein Gesetz, das Streikende im Flugverkehr verpflichtet, ihren Ausstand 48 Stunden vorher anzukündigen.

Share if you care.