Panasonic kündigt riesigen Jahresverlust an

3. Februar 2012, 11:21
posten

Gründe sind sinkende Verkaufszahlen, Erdbeben und starker Yen

Der japanische Technologiekonzern Panasonic hat für sein im März zu Ende gehendes Geschäftsjahr vor einem Rekordverlust von 780 Mrd. Yen (rund 7,8 Mrd. Euro) gewarnt. Als Gründe nannte das Unternehmen am Freitag unter anderem sinkende Verkaufszahlen, die Auswirkungen des schweren Erdbebens in Japan vom vergangenen März sowie die Stärke des Yen. Panasonic hatte bereits vor einem hohen Verlust gewarnt, war jedoch lediglich von etwa 4,2 Mrd. Euro ausgegangen.

3,35 Mrd. Euro Verlust

Für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres von April bis Dezember 2011 bezifferte das Panasonic den Verlust auf 333,82 Mrd. Yen (3,35 Mrd. Euro). Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch Gewinn gemacht und 114,70 Mrd. Yen verdient. (APA/AFP)

Share if you care.