Sexspielzeuge im Parlament

2. Februar 2012, 17:23
60 Postings

Eine Ministeranfrage an den Sozialminister

Auch wenn es den Anschein hat, das Parlament brüte nervös Tag und Nacht darüber, wie die Budgetschulden abgebaut werden sollen: Es gibt auch noch andere unter die Haut gehende Themen - um die sich etwa der SPÖ-Abgeordnete Johann Maier kümmert. Er formulierte eine Ministeranfrage zur brennenden Frage: "Gesundheitsgefährdung im Sexspielzeug für Erwachsene". Maier wies den Sozialminister darauf hin, dass "viele Dildos und andere Sexspielzeuge wie Vibratoren und Analplugs hohe Mengen an krebserregende Weichmachern" enthielten. Und er wolle wissen, "wie viele ÖsterreicherInnen Sexspielzeuge wie Vibratoren etc. benutzen?" Des Ministers - nun aktuell vorliegende - Antwort sinngemäß: "Keine Ahnung." (mue, DER STANDARD; Printausgabe, 3.2.2011)

Share if you care.