Bwin interessiert sich für Sportsparte von Constantin

2. Februar 2012, 11:14
posten

Wien/München - Der Münchner Medienkonzern Constantin Medien will sein Sportsegment ganz oder zumindest teilweise verkaufen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" am Donnerstag ohne Angabe von Quellen. Als mögliche Interessenten würden im Umfeld der Constantin der Wiener Online-Sportwettenanbieter bwin oder die New Yorker Investmentfirma Avenue Capital Group genannt. Von beiden Unternehmen gab es gegenüber der Zeitung keine Stellungnahme. "Wir kommentieren Gerüchte und Spekulationen nicht", hieß es bei bwin.party.

Zum Constantin-Sportsegment gehören Sport 1, also ein Fernsehsender und ein Internetportal, sowie die Produktionsfirma Plaza Media. Dieses Geschäft weist nach monatelangen Sanierungsarbeiten eine schwarze Null aus. (APA)

Share if you care.