Zinsfloater mit drei Jahren Laufzeit

2. Februar 2012, 07:49
posten

EuroStoxx50 plus Euribor mit 4% Zinsen und 70% Puffer

Mit festverzinslichen Veranlagungsformen wie Staatsanleihen von Ländern mit höchster Bonität sind derzeit nicht einmal Zinserträge, welche die Inflationsrate abdecken, zu erzielen. Wer mit der berechtigten Hoffnung Recht behält, dass die Kurse der 50 führenden Unternehmen der Eurozone, die sich im EuroStoxx50-Index befinden, innerhalb der nächsten drei Jahre nicht massiv abstürzen werden, kann mit dem aktuell zur Zeichnung angebotenen LBBW-Zinsfloater einen Mindestzinsertrag von 4 Prozent pro Jahr einstreifen.

4% Mindestkupon und 70% Schutz

Der Schlussstand des EuroStoxx50-Index des 6.2.12 wird als Startwert für den Zinsfloater fixiert. In der beträchtlichen Entfernung von 70 Prozent dieses Startwertes wird sich bei 30 Prozent die Barriere befinden. Ausgehend vom aktuellen Indexstand von 2.400 Punkten läge die Barriere dann bei 720 Punkten.

Die Barriere wird während des gesamten Beobachtungszeitraumes des Floaters, der sich vom 7.2.12 bis zum finalen Bewertungstag, dem 2.2.15 erstreckt, aktiv sein. Rutscht der EuroStoxx50 innerhalb der nächsten drei Jahre niemals mit 70 Prozent oder mehr ins Minus, so wird die Anleihe am Laufzeitende mit 100 Prozent ihres Ausgabepreises zurückbezahlt. Wird die Barriere hingegen berührt oder unterschritten, dann wird die Rückzahlung des Floaters mit der prozentuellen negativen Wertentwicklung zwischen dem Startwert und dem am 2.2.15 aktuellen Indexstand getilgt. Befindet sich der Index nach der Barriereberührung am Ende beispielsweise mit 65 Prozent im Vergleich zum Startwert im Minus, dann wird die Rückzahlung des Floaters mit 35 Prozent des Ausgabepreises erfolgen.

Die im Quartalsabstand fälligen Zinskupons betragen entweder vier Prozent pro Jahr oder entsprechen dem an einem der Zinsfeststellungstage aktuellen 3-Monats Euribor. Bei einem aktuellen 3-Monats Euribor-Zinssatz von 1,15 Prozent kann davon ausgegangen werden, dass der Mindestkupon in Höhe von vier Prozent noch einige Zeit zur Auszahlung gelangen wird. Übersteigt der 3-Monats Euribor den Mindestkupon, dann wird der dann aktuelle Zinssatz als Zinskupon an die Inhaber des Floaters ausbezahlt.

Der LBBW-Zinsfloater, ISIN: DE000LB0K6C0, fällig am 9.2.15, kann noch bis 6.2.12 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent des Nennwertes plus ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Der LBBW-Zinsfloater eignet sich für Anleger, die das Risiko eines 70-prozentigen Kurssturzes des EuroStoxx50-Index innerhalb der nächsten 3 Jahre ausschließen. Hält die 30 Prozent-Barriere, dann werden Anleger eine Mindestverzinsung von 4 Prozent pro Jahr erwirtschaften.

Share if you care.