"Hitzefrei" gibt es nicht

11. Juni 2003, 12:57
3 Postings

Kein schulfreier Tag, selbst wenn die Temperaturen weit über die 30-Grad-Grenze steigen

Wien - Schlechte Nachricht für Schüler und ihre Lehrer: Selbst wenn die Temperaturen weit über die 30-Grad-Grenze steigen, gibt es keine Hoffnung auf einen schulfreien Tag.

"Hitzefrei" ist nämlich in den Schulgesetzen gar nicht vorgesehen, wie es aus dem Bildungsministerium hieß.

Auch früher habe es laut Erinnerung der zuständigen Beamten keine vergleichbare Regelung gegeben, das Wort habe aus alten Filmen und der Literatur Eingang in den österreichischen Sprachgebrauch gefunden.

Auch eine alte Regelung für Beamte existiert laut Ministerium mittlerweile nicht mehr: Demnach hätten diese früher frei bekommen, wenn die Thermometer auf der Hohen Warte am Vormittag eine gewisse Temperatur-Marke überschritten haben. (APA)

Share if you care.