Sun kooperiert mit Intel

11. Juni 2003, 12:16
2 Postings

XScale-Prozessoren sollen Java-Anwendungen besser nutzen

Vor dem Start seiner JavaOne-Konfernez in San Francisco hat Sun eine Kooperation mit seinem Konkurrenten Intel angekündigt. Gemeinsam wollen die beiden Konzerne Multimedia-Anwendungen auf der Basis von Java für mobile Endgeräte wie PDA oder Mobiltelefone mit Intels XScale-Prozessor verbessern.

Überarbeitete Virtual Machine

Durch die Zusammenarbeit soll Suns "Connected Limited Device Configuration (CLDC) HotSpot Implementation" für Endgeräte mit begrenzten Ressourcen die Eigenschaften der Xscale-Prozessoren besser nutzen können. Sun wird diese überarbeitete Virtual Machine voraussichtlich bereits im kommenden Quartal an die Hersteller von mobilen Endgeräten ausliefern. Die Produzenten sollen so vor allem Anwendungen auf Java-Basis leichter in ihre Geräte integrieren können.

Neben der Kooperation mit Intel hat Sun bereits einen Ausblick auf seine zukünftige Java-Strategie gegeben. Auf dem Desktop soll sich die zukünftige Version der Java 2 Standard Edition 1.4.2 unter anderem dem Erscheinungsbild des benutzten Betriebssystems anpassen. Ansonsten will Sun erreichen, dass Hersteller von PCs Java auf ihren Geräten vorinstallieren. (pte)

Links

a href="http://www.sun.at" target="_blanK">Sun

Intel

Share if you care.