Eine Milliarde mal "Intel Inside"

11. Juni 2003, 09:23
5 Postings

Chip-Hersteller feiert 25. Geburtstag des 8086-Prozessors

Am Pfingstsonntag hat der x86-Mikroprozessor seinen 25. Geburtstag gefeiert. Der 8. Juni 1978 ist als Geburtsstunde des 8086-Prozessors von in die Geschichtsbücher eingegangen. Knapp 25 Jahre später hat Intel eine Milliarde x86-CPUs verkauft.

Laut Berechnungen von Mercury Research wurde die Milliarden-Marke im vergangenen April überschritten. Für die nächste Milliarde dürfte es aber ungleich weniger Zeit in Anspruch nehmen, sie dürfte bereits 2007 vom Band laufen.

Das 600fache Tempo

Ein Vergleich der technischen Eckdaten beeindruckt, wenn er die erreichten Verbesserungen auch nicht vollständig abbilden kann: Während der 8086, Intels erster 16-bit-Rechenknecht, 29.000 Transistoren 5.000 mal pro Sekunde schalten konnte, verfügen aktuelle Pentium-4-CPUs über 55.000.000 Transistoren, die in der selben Zeiteinheit 3.060.000.000 mal reagieren - also mit mehr als dem 600fachen Tempo.

Eine etwas ausführlichere Geschichte der Intel-CPUs kann hier nachgelesen werden.(pte)

  • Artikelbild
    foto: intel
Share if you care.