Arabische Länder verurteilen israelischen Raketenangriff in Gaza

11. Juni 2003, 06:50
posten

Vertreter aus acht arabischen Staaten trafen sich in Bahrain

Manama - Die Außenminister aus acht arabischen Staaten haben den israelischen Raketenangriff auf einen führenden Funktionär der militanten Hamas-Bewegung scharf kritisiert. Auf einem Treffen in Bahrain verurteilten sie den Angriff als einen Versuch, den Nahost-Friedensprozess zu sabotieren. "Diese Aktion ist eine klare Verletzung der 'Road Map' und gefährdet den Friedensprozess", erklärte der Generalsekretär der Arabischen Liga, Amr Mussa, nach dem Treffen.

An der Zusammenkunft nahmen die Außenminister aus Bahrain, Ägypten, Jordanien, Libanon, Libyen, Marokko, Saudiarabien und Syrien teil. Auch Vertreter aus Katar, Sudan, Tunesien und der Palästinensischen Autonomiebehörde waren zugegen. (APA/AP)

Share if you care.