Geschockte Fans, schockierende Mode, Hitzeschock

13. Juni 2003, 01:00
posten
Bild 1 von 11

Drei Jahre und acht Monate Gefängnis für Frächter Kralowetz

Mit einer Verurteilung zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und acht Monaten ist am Donnerstag in München der Strafprozess gegen den niederösterreichischen Großfrächter Karl Kralowetz (46) zu Ende gegangen. Das Landgericht München hielt den Angeklagten für schuldig, im Laufe von etwa drei Jahren in 3.427 Fällen Lkw-Fahrer aus osteuropäischen Ländern nach Deutschland eingeschleust zu haben, ohne dass für diese die erforderliche Aufenthaltsgenehmigung vorlag.

Share if you care.