Versandhaus Quelle startet Internet-Handel mit Autos

10. Juni 2003, 14:31
posten

Ford, VW, Nissan und Smart angeboten - Preisvorteil von bis zu 22 Prozent

Als erstes Versandhaus in Deutschland hat Quelle am Dienstag den Internet-Handel mit Autos gestartet. Es werden Fahrzeuge der Marken Ford, VW, Nissan und Smart angeboten, teilte das Unternehmen mit. Erste Zahlen über eingegangene Bestellungen lägen erst am Mittwoch vor, sagte eine Sprecherin. Die Autos gebe es nur in begrenzter Stückzahl.

Bis zu 22 Prozent Preisvorteil

Nach Quelle-Angaben werden die Wagen in silber, schwarz und blau mit einem Preisvorteil von bis zu 22 Prozent gegenüber dem Listenpreis der Hersteller angeboten. Dabei handle es sich entweder um Import-Wagen aus dem EU-Ausland oder Fahrzeuge mit Tageszulassung.

Quelle fungiert bei dem Geschäft als Vermittler und arbeitet mit dem Bayreuther Unternehmen carplus zusammen. Von der Quelle-Website (www.quelle.de) werden Interessenten zu carplus weitergeleitet. Dort sind beispielsweise ein Ford Fiesta mit 16 Prozent oder ein Smart Cabrio mit 10 Prozent Preisermäßigung im Angebot. Mit dem Kauf gewährt Quelle nach eigenen Angaben die in Deutschland übliche Garantie. carplus sichere den notwendigen Werkstattservice zu. Die erworbenen Wagen könnten entweder bei einem Markenhändler oder bei carplus in Bayreuth abgeholt werden.

Skepsis bei Experten und Autohändlern

Die Quelle-Aktion wird von Autovertragshändlern und Experten skeptisch beurteilt. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hält sie für eine Marketingmaßnahme. Ferdinand Dudenhöffer, Professor für Automobilwirtschaft an der Fachhochschule Gelsenkirchen, sprach von einem "Werbegag". Sein Kollege Wolfgang Meinig, Professor für Automobilwirtschaft an der Universität Bamberg, sagte, er gehe nicht davon aus, dass renommierte Hersteller an Versandhäuser lieferten. Sie setzten vielmehr weiterhin auf eine enge Händler-Kundenbindung.(APA/dpa)

Link

Quelle

Share if you care.