Rechtsnormierung und Sexualität

10. Juni 2003, 14:06
posten
Das Rosa-Mayreder-College lädt zur nächsten Veranstaltung im Rahmen des Studienprogramms "Wider die Tyrannei der Norm" ein: "Konfrontationen Rechtsnormierung und Sexualität. Das Recht der Sexualität".

"Ausgehend von kulturell etablierten Vorstellungen von der Trennung der Sphären "Öffentlichkeit" und "Privatheit" geht es zunächst darum, ein Konzept sexueller Autonomie in diesem Spannungsfeld zu positionieren. Sie umfasst die Freiheit vor unerwünschten sexuellen Handlungen ebenso wie die Freiheit zu sexuellen Handlungen, die anderen nicht schaden. Was das bedeuten kann, wird in mehreren Bereichen analysiert: auf der konzeptuellen Ebene und jener feministischer Theorie ebenso wie im Kontext der österreichischen Rechtslage." (Ank./red)

11. Juni 2003
18.30 - 20.30 Uhr
Rosa-Mayreder-College
Eintritt: Euro 9,- (ohne RMC-Card)
Tel: 01/319 68 32
Email

Homepage
Share if you care.