Schwarze Inserate für den Bauernbund

1. Februar 2012, 19:36
34 Postings

Auch das Finanzministerium förderte den ÖVP-Bauernbund

Wien - Nicht nur das ÖVP-geführte Landwirtschaftsministerium fördert über Öffentlichkeits- und Informationsarbeit den ÖVP-Bauernbund: Auch das "schwarze" Finanzministerium investierte von 2009 bis 2011 auffällig häufig mit Einschaltungen in die Bauernzeitung, insgesamt waren es 107. 000 Euro. Die SPÖ-geführten Ministerien lassen ihre Vereine und Vorfeldorganisationen mit Inseraten ebenfalls nicht im Stich, wie die Beantwortungen einer Anfrageserie des BZÖ zeigen. (red, DER STANDARD, Printausgabe, 2.2.2012)

Share if you care.