Italiener Gioni rückt zum Kunstdirektor auf

1. Februar 2012, 15:40
posten

Ivan Fedele übernimmt Musikbereich

Rom - Der Italiener Massimiliano Gioni rückt zum neuen Kunstdirektor der 55. Kunstbiennale, die im Herbst 2013 geplant ist, wurde vom Aufsichtsrat der Venediger Biennale beschlossen. Gioni ist mit 38 Jahren der jüngste Kunstdirektor in der Geschichte der Biennale. Der Aufsichtsrat unter der Leitung von Biennale-Präsidenten Paolo Baratta ernannte Ivan Fedele zum Direktor des Musikbereichs der Biennale für die Jahre 2012-2015. Alex Rigola wurde an der Spitze des Theatersektors für 2012 und 2013 bestätigt. Ismael Ivo bleibt 2012 für den Bereich Ballett zuständig.

"Ich bin sehr stolz, dass ich mit einer Institution zusammenarbeiten kann, die uns in ihrer 110-jährigen Geschichte geholfen hat, die Gegenwart zu begreifen und uns die Zukunft vorzustellen", so Gioni. Der gebürtige Mailänder hat bereits als Direktor der Stiftung Nicola Trussardi in Mailand gearbeitet und in die lombardische Hauptstadt große Namen der internationalen Kunstszene wie Paul McCarthy, Tacita Dean, Tino Sehgal, Peter Fischli, David Weiss, Martin Creed, Urs Fischer, John Bock, Pawel Althamer, Michael Elmgreen & Ingar Dragset, Anri Sala, Darren Almond und Paola Pivi gelockt. Unter anderem hat Gioni auch mit dem Starkünstler Cattelan zusammengearbeitet.

Gioni, Jahrgang 1973, hat einige Erfahrungen als künstlerischer Direktor gesammelt, darunter auch als Kurator der vierten Berliner Biennale 2006. Derzeit ist er auch Chefkurator und stellvertretender Direktor des New Museum of Contemporary Art in New York sowie als Kunstkritiker aktiv. (APA)

Share if you care.