Donaufestival 2012 mit CocoRosie als "Artists in Residence"

1. Februar 2012, 14:48
1 Posting

Weitere Gäste sind Chris Cunningham und Atlas Sound - "Vertreibung ins Paradies" als Motto

Wien/Krems - Die diesjährige Ausgabe des Donaufestivals in Krems geht unter dem Motto "Die Vertreibung ins Paradies" über die Bühne. Erste Programmhighlights wurden am Mittwoch präsentiert. So werden u.a. die US-Formation CocoRosie, Chris Cunningham oder Atlas Sound, das Soloprojekt von Deerhunter-Frontman Bardford Cox, zwischen 28. April bis 5. Mai zu Gast sein.

CocoRosie rund um die Schwestern Sierra und Bianca Casady werden auch als Artists in Residence das erste Wochenende maßgeblich mitgestalten. Traditionell bietet das Donaufestival ein bunt gestreutes Programm aus Live-Konzerten, Theater, Tanz und Performancekunst sowie Arbeiten aus den Bereichen Film, Video und Foto. Neben der "Popera" "Soul Life" von Sierra Casady darf man sich etwa auf die Uraufführung des Film-Musikprojekts "Harmless Monster" von CocoRosie freuen, während für die neue Show der Band "Die achte Nacht" zahlreiche Gäste angekündigt werden.

Bianca Casady präsentiert darüber hinaus gemeinsam mit Jean-Marc Ruellan die Ausstellung "Sunday" und zeichnet mit Bino Sauitzvy für die Tanz-Uraufführung "Nightshift" verantwortlich. Genregrenzen sprengen dürften auch die Auftritte der abseits des Mainstreams agierenden Rapperin Sissy Nobby, die Sänger Antony als Special Guest mitbringt, oder von Laurie Anderson, die als alte Bekannte des Festivals gemeinsam mit Light Asylum auf der Bühne stehen wird. Mit Oneohtrix Point Never ist zudem ein gehypter Jungstar zu erwarten.

Das zweite Wochenende hält ein AV-Set von Filmemacher Cunningham bereit, Musikalisches wird es u.a. von The Field, Of Montreal, Pantha du Prince oder Bohren & The Club Of Gore geben. Als "Figurinen-Medien-Theater" werden Hotel Moderns Werke "Seaplane Mothership" und "Shrimp Tales" angekündigt, während Sabine Marte mit einer Performance-Uraufführung aufwarten wird. Wer nicht nur vor Ort zugegen, sondern auch Teil des künstlerischen Konzepts sein will, hat bis 30. März die Gelegenheit, Kurzvideos jeglichen Genres einzusenden. Eine Auswahl davon soll im Rahmen des Projekts "Harmless Monster" von CocoRosie und Gästen live vertont werden. (APA)

Share if you care.