Güterschiff auf der Donau auf Grund gelaufen

1. Februar 2012, 13:19
3 Postings

Schiffsverkehr gesperrt

Mariaposching - Nach der Havarie eines Güterschiffes auf der Donau bei Mariaposching (Landkreis Straubing-Bogen) ist die Schifffahrt seit Mittwoch früh gesperrt. Das mit 1.500 Tonnen Kohle beladene Schiff sei aus noch unbekannter Ursache auf Kies aufgelaufen, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Deggendorf.

Verletzt wurde niemand. Ein erster Versuch, den Frachter freizuziehen, war am Vormittag gescheitert. Möglicherweise muss das Güterschiff geleichtert, also die Kohle umgeladen werden, damit es weniger Tiefgang hat. "Das kann sich noch bis Donnerstag hinziehen", sagte der Polizeisprecher. (APA)

Share if you care.