Roman zu Inzestfall F. erscheint auf Deutsch

1. Februar 2012, 12:12
1 Posting

Salzburger Verlag Ecowin hat Rechte erworben - Übersetzung des Buchs von Regis Jauffret soll im Herbst erscheinen

Wien - Der Salzburger Verlag Ecowin hat sich die deutschsprachigen Rechte für "Claustria", einen viel diskutierten Roman des französischen Autors Regis Jauffret über den Amstettener Inzestfall rund um Josef F., gesichert. Der bisher auf erzählende Sachbücher spezialisierte Verlag habe sich dabei gegen zwanzig deutschsprachige Verlage durchsetzen können, teilte Ecowin-Verleger Hannes Steiner am Mittwoch in einer Aussendung mit. Das Buch soll im Herbst in der neuen Schiene "H. Steiner" erscheinen.

F. hatte mit seiner Tochter, die er 24 Jahre lang in einem Keller in Amstetten gefangen hielt, sieben Kinder gezeugt. Ende April 2008 war das aufsehenerregende Verbrechen bekanntgeworden, am 19. März 2009 wurde der Niederösterreicher zu lebenslanger Haft und Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher verurteilt.

Auf 550 Seiten entfaltet Jauffret seine Version der Ereignisse, die er im Jahr 2055 ansiedelt. Er recherchierte dafür auch vor Ort in Österreich und war etwa beim Prozess anwesend. Im Mittelpunkt steht die Tochter Angelika. Bis auf Josef F. hat Jauffret alle Namen verändert. (APA)

Share if you care.