Gericht sieht Verfahrens-Abschluss im Frühjahr

1. Februar 2012, 12:01
posten

Quote für Gläubiger könnte auf rund 60 Prozent steigen

Linz - Das Ende 2009 begonnene Konkursverfahren des Linzer Versandhandels Quelle könnte im heurigen Frühjahr endgültig abgeschlossen werden. Damit rechnet das Landesgericht Linz.

Im letzten die Masse betreffenden Prozess wurde am Dienstag ein bedingter Vergleich geschlossen. Für diesen besteht nun noch eine Widerrufsfrist bis 21. Februar. Sollte er gültig werden, könnte mit einer Schlussrechnungs- und Schlussverteilungstagsatzung Ende März oder Anfang April gerechnet werden, erklärte der zuständige Richter Helmut Katzmayr.

Die Gläubiger haben bei einer Zwischenverteilung im vergangenen Jahr eine Vorabquote von 45 Prozent und 34,3 Mio. Euro aus der Konkursmasse erhalten. Durch die inzwischen erfolgte Erledigung von noch offenen Rechtsstreitigkeiten könnte die Quote letztlich auf rund 60 Prozent der festgestellte Forderungen von 71,4 Mio. Euro steigen. (APA)

Share if you care.