Ashley Greene wird von der Mode gequält

1. Februar 2012, 12:02
11 Postings

"Ich hatte ein Kleid an, das so eng saß, dass es meinen Brustkorb zerquetschte", sagt der "Twilight"-Star

New York - Grundsätzlich liebt "Twilight"-Star Ashley Greene modische Kleidung. Sie sollte allerdings nicht wehtun, wie bei einer Preisverleihung, die ihr genau deshalb im Gedächtnis bleiben wird. "Ich hatte ein Kleid an, das so eng saß, dass es meinen Brustkorb zerquetschte.

Es hatte diese wundervoll schmale Silhouette, die den Glamour des alten Hollywood ausstrahlte, aber ich konnte kaum darin gehen. Um den Preis entgegenzunehmen, musste man mich praktisch die Stufen hinauf tragen", klagte die Schauspielerin dem US-Magazin "Lucky".

Gleichzeitig seien an diesem Abend ihre Füße ganz taub gewesen, weil sie extrem hohe Schuhe von Brian Atwood trug. "Sie waren wunderschön - aber ich habe nie etwas Schmerzlicheres erlebt", so Greene.

Auch der Toilettenbesuch erwies sich als praktisch unmöglich, deswegen sei sie nach der Preisverleihung sofort nach Hause gerast. Die Schauspielerin empfiehlt, sich lieber vor dem Ausgehen zu vergewissern, ob ein Toilettenbesuch mit dem jeweiligen Outfit möglich sei.  (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    "Twilight"-Star Ashley Greene bei den People's Choice Awards am 11. Jänner in Los Angeles.

Share if you care.