Viele Postings, viele Aufrufe?

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at

Antwort zur Frage, ob Artikel mit vielen Kommentaren auch viele Zugriffe haben

Eine Frage von Genießet das Schöne möchten wir – auch wenn mit einiger Verzögerung, dafür ausführlich – heute hier beantworten: „wie sehr spiegelt eigentlich die anzahl der postings unter einem artikel die anzahl der aufrufe des artikels wider?“

Momentaufnahme

Welche Artikel gerade besonders häufig gelesen und kommentiert werden, können Sie über die Info-Box „meistgelesen/meistkommentiert“ (zum Beispiel auf der Seite Community, rechte Spalte, vorletzte Position) feststellen. Zum Zeitpunkt des Entstehens dieses Blogbeitrags sieht man:

Meistkommentiert

  1. Fischer verweigert Strache Orden [1396]
  2. KHGs Schwiegermutter­geschichte widerlegt [750]
  3. Riesen-Rettungsschirm soll 1,5 Billionen schwer werden [691]
  4. Strache spricht von "Verleumdung", ÖVP fordert Entschuldigung [524]
  5. Strache ortet "politisch motivierte Schlammschlacht" [518]

Meistgelesen

  1. Fischer verweigert Strache Orden
  2. KHGs Schwiegermutter­geschichte widerlegt
  3. Riesen-Rettungsschirm soll 1,5 Billionen schwer werden
  4. Strache ortet "politisch motivierte Schlammschlacht"
  5. Janko für drei Millionen zum FC Porto

Es gibt also durchaus Parallelen (Plätze 1 bis 3), aber auch Abweichungen (Plätze 4 und 5).

Jahresbilanz 2011

Wenn man das gesamte Jahr 2011 heranzieht und die Ränge nach Postinganzahl und Zugriffen vergleicht, sieht man, dass es jedenfalls Themen (im letzten Jahr waren dies: Tierschutzprozess und Raucher) gibt, bei denen relativ zu den Zugriffen überproportional viel gepostet wird. Umgekehrt gibt es auch Artikel, die häufig aufgerufen werden, zu denen aber nur wenige Kommentare vorhanden sind.

Artikel 2011, absteigend geordnet nach Postinganzahl, Rang nach Zugriffen in Klammer

  1. Angst vor Prozess-Wiederholung (Rang nach Zugriffen: 177)
  2. Weil ich weiß, wie Balluch schreibt (236)
  3. Schlussplädoyers: "Gericht hat eine historische Chance" (193)
  4. Aserbaidschan gewinnt den Song Contest (30)
  5. Lautstarker Protest gegen Sprachgutachter (326)
  6. Drei Angeklagte verlassen die Verhandlung (505)
  7. Feuer in Reaktor 4 offenbar gelöscht - Zwei Arbeiter vermisst (1)
  8. Sinnloses Rauchergesetz ist Spiegelbild unserer Polit-Realität (374)
  9. Ganze Stadt durch Tsunami ausgelöscht – Weiterer Störfall in AKW (2)
  10. Raucher mögen keinen Rauch (621)
  11. 92 Tote durch zwei terroristische Anschläge (10)
  12. Gutachter Schweiger über seine Fehler: Mea culpa! (737)
  13. Hubschraubereinsatz: 7,5 Tonnen Wasser pro Flug (3)
  14. Rauchen kostete den Staat 2010 659 Millionen Euro (557)
  15. Ernst Strasser tritt zurück (16)
  16. Der Irrsinn in und von Hütteldorf (12)
  17. Polizei hatte zweite Person in Tierschützerszene eingeschleust (240)
  18. Osama bin Laden stirbt bei US-Operation (13)
  19. Ukraine vs. Österreich 2:1 (468)
  20. Tierschützerin ermittelt gegen Tierschützer: "Nicht für Geld, sondern aus Interesse" (1195)

(cmb, derStandard.at, 1.2.2012)

Share if you care
1 Posting
Live-Berichte (z. B. Tierschützerprozess) sind mit anderen Artikeln nicht vergleichbar.

Und vielleicht kann uns jaja1010 das noch mathematisch aufbereiten. Mit Regressionsanalyse und so.
http://derstandard.at/plink/130... id24326373

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.