Inflation in Eurozone verharrt bei 2,7 Prozent

1. Februar 2012, 11:20
11 Postings

Luxemburg/Brüssel - Die Teuerung in der Eurozone ist im Jänner gegenüber dem Vormonat gleich bei 2,7 Prozent geblieben. Dies geht aus einer Schätzung des EU-Statistikamts Eurostat hervor. Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht bei Raten von bis zu 2 Prozent die Preisstabilität gewahrt. Genauere Daten über den Preisauftrieb in den einzelnen EU-Staaten will Eurostat am 29. Februar vorlegen. (APA)

Share if you care.