BASF-Anleihe mit 40 Prozent Puffer

1. Februar 2012, 09:24
posten

Aktienanleihe mit vorzeitiger Rückzahlungmöglichkeit

Wenngleich die aktuellen Einschätzungen der Aktienanalysten für BASF stark differieren, so sind sie doch mehrheitlich positiv. Sanford C. Bernstein taxiert den Kurs innerhalb eines Jahres zwar nur auf 53 Euro, J.P. Morgan sieht die Aktie weiterhin auf aktuellem Niveau um 58 Euro handeln. Optimistischer zeigt sich die Deutsche Bank, die ein Kursziel von 65 Euro ausgibt, die Analysten der Citibank trauen der Aktie sogar 72 Euro zu; ein ähnliches Potential sieht das Bankhaus Lampe (Kursziel 74 Euro).

6 Prozent Kupon bei 40-prozentigem Sicherheitspuffer

Der Xetra-Schlusskurs vom 3.2.12 wird als Startwert für die HVB-Express Aktienanleihe Protect (ISIN: DE000HV5LTA1) herangezogen. Auf aktuellem Handelsniveau kann er mit 58 Euro angenommen werden. Das Bezugsverhältnis von 17,24 ergibt sich als Quotient von Nominalwert der Anleihe und Startwert (1.000 Euro : 58 Euro) - es wird lediglich bedeutsam, wenn es am Laufzeitende zur physischen Lieferung von Aktien kommt. Die Barriere wird auf 60 Prozent des Startwertes festgelegt, das entspricht 34,80 Euro - zuletzt handelte die Aktie im 4. Quartal 2009 auf diesem Niveau.

An den jährlichen Bewertungstagen, erstmals am 31.1.13, wird der aktuelle Aktienkurs mit dem Startwert verglichen. Im Falle einer positiven Entwicklung - der aktuelle Kurs übersteigt den Startwert wird das Produkt vorzeitig fällig und zum Nominalwert getilgt; zusätzlich erfolgt die Ausschüttung des Zinskupons in Höhe von 6 Prozent. Sollte die Aktie dagegen unterhalb des Startniveaus handeln, so erfolgt lediglich die Kuponzahlung und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich um vorerst ein weiteres Jahr. Am nächsten Bewertungstag wird analog verfahren.

Die Ermittlung des Rückzahlungsbetrages ist abhängig von der Aktienkursentwicklung. Am finalen Bewertungstag, dem 2.2.15, wird der aktuelle Aktienkurs nicht mit dem Startniveau, sondern mit der Barriere verglichen. Sofern die Barriere nicht berührt oder unterschritten wird, kommen Nominalwert plus Zinskupon zur Rückzahlung und Investoren maximieren ihre Rendite. Sollte die Aktie jedoch unterhalb der Barriere notieren, etwa bei 33 Euro, so erfolgt die Rückzahlung gemäß Bezugsverhältnis in Form von 17 BASF-Aktien zuzüglich des Barausgleichs für 0,24 Aktien multipliziert mit dem aktuellen Preis. Investoren, die bis zum 3.2.12 zeichnen, zahlen einen Ausgabeaufschlag von 1 Prozent; im Anleihepreis ist bereits Vertriebsprovision von 1,5 Prozent enthalten.

ZertifikateReport-Fazit: Die Express Aktienanleihe spricht Investoren an, die auf eine Seitwärtsentwicklung der BASF-Aktie setzen und Wert auf regelmäßige Erträge legen. Bei maximaler Laufzeit beträgt die Rendite ca. 5,6 Prozent pro Jahr. Zum Vergleich: Die Dividendenrendite, die im Direktinvestment zu erzielen ist, liegt auf Basis der Schätzungen für 2012 bei etwa 4,1 Prozent.

Share if you care.