Project Unbreakable gibt Missbrauchsopfern eine Stimme in Bildern

1. Februar 2012, 10:35
17 Postings

Project Unbreakable zeigt Fotos der Opfer mit Zitaten ihrer Angreifer - Sollen Kraft aus der Aktion ziehen können

Ein Bild sagt oft mehr als 1.000 Worte. Grace Brown, eine 19-jährige Studentin aus New York, lässt auf ihrem Tumblr-Blog "Project Unbreakable" Opfer von sexuellem Missbrauch zu Wort kommen. In einem einzigen Foto erzählen die Frauen und Männer von ihrem Martyrium, indem sie ein Zitat ihrer Übeltäter in die Kamera halten.  Oft ist es nur ein kurzer Satz, den die Opfer auf ein Plakat, einen Zettel oder ihre Hände schreiben.

Ziel des Projekts

Ziel des Projekts ist es, den Opfern neue Kraft zu geben und ihnen bei der Bewältigung ihres Schmerzes zu helfen. Brown hat schon dutzende Menschen fotografiert und bekommt auch viele Fotos von LeserInnen zugeschickt, auch von außerhalb den USA, wie beispielsweise Abu Dhabi. Die Studentin möchte die Seite noch größer machen und auch selbst in andere Länder reisen, um dort Menschen zu fotografieren.

Kein Selbsthilfe-Blog

Project Unbreakable beansprucht nicht, ein Selbsthilfe-Blog zu sein. Für Menschen die Hilfe brauchen, weist Brown auf eine Beratungsstelle mit rund um die Uhr Telefonservice hin. Das Time Magazine hat den Blog unter die 30 "Must-See Tumblr Blogs" gewählt. Die Aktivistin Yvonne Moss, ebenfalls Vergewaltigungsopfer, beschrieb das Projekt als "ein Weg für Opfer Kraft aus den Wörtern zu ziehen, die einst gegen sie verwendet wurden."

Beklemmend

Die Bilder auf dem Blog sind sehr beklemmend. Die Zitate spiegeln oft die Brutalität und die herablassende Sicht der Täter gegenüber ihren Opfern wieder. Diese werden oft nicht als Menschen sondern als Dinge betrachtet. Auf der Seite sind Opfer von extremer Gewalt und Inzest ebenso vertreten, wie Menschen die von ihren Freunden oder Bekannten vergewaltigt wurden. Project Unbreakable zeigt, dass sexueller Missbrauch in vielen verschiedenen Formen vorkommt.

Facebook und Twitter

Brown ist mit dem Blog auch Facebook und Twitter vertreten. Das Projekt wird keine Misshandlungen verhindern, aber es macht sie sichtbar und gibt ihnen ein Gesicht. Vielleicht gibt Project Unbreakable den Opfern die Kraft, sich zu öffnen und kann ihren Schmerz lindern. (soc)

  • Artikelbild
    foto: grace brown
  • Artikelbild
    foto: project unbreakable
Share if you care.