Ina Müller in der Stadthalle

1. Februar 2012, 12:22
7 Postings

Die deutsche Sängerin, Kabarettistin und Late-Night-Moderatorin mit dem Ruf als "freche Göre" erstmals auf einer großen Bühne in Wien

Hochdeutsch oder Nordplatt, Entertainerin Ina Müller singt, was sie erlebt, und redet über das, was was ihr gerade eben so durch den Kopf geht. In Deutschland ist sie damit schon seit Jahren in den Hitlisten, etwa mit Alben wie "Weiblich. Ledig. 40." und "Liebe macht taub".

In Österreich singt und quatscht die Hamburgerin via Fernsehen und die Late-Night-Show "Inas Nacht" spätabends mit ihren Studiogästen und den nächtlichen Zappern. Alles recht spontan und frech, als ob man eben selbst mit ihr im Stammlokal ums Eck säße. "Schellfischposten", so nennt sich Inas Kneipe, in der es so eng ist, dass sich die Band in eine Ecke quetschen muss und die Gäste nicht am Stammtisch, sondern eng hinter oder auch einmal auf einem Tresen Platz nehmen. Ruhig sitzen tut hier eh keiner, schon gar nicht Ina Müller, die lieber mit ihren Gästen singt, lacht und manchmal tanzt. Selbst Literaturkritiker Hellmuth Karasek wurde zu einem Duett überredet, auch Dagmar Koller war schon da und hat mit Ina Müller - wer weiß, wie viel - Wodka gekippt. Ein Seemannschor unterstützt draußen vor dem offenen Fenster, drinnen darf das Publikum mitgrölen und Fragen aller Art an die GästInnen Nina Hagen, Ben Becker, Jan-Josef Liefers, Sido, Alin Coen, Sasha u. v. a. auf Bierdeckel kritzeln.

Es war alles so lala ...

Ihr aktuelles Album heißt "Das wär' Dein Lied gewesen" (Sony 2011) und entstand mit Frank Ramond und Alexander Zuckowski. Die CD versammelt 13 Lieder, 13 "musikalische Erfahrungsberichte" der Mittvierzigerin, mal träumerisch, mal rockig, mal im Country-Stil, immer mit überraschenden Wendungen. Der Titelsong "Das wär' Dein Lied gewesen" war wohl als Abschiedsgeschenk für einen "Fastverflossenen" gedacht, es sollte ein richtiger Hit werden, aber "du reichst nicht mal für zweieinhalb Zeilen ... es war alles so lala".

Ina Müller ist das erste Mal auf einer großen Bühne in Wien zu sehen, davor trat sie im Metropol und vergangenen Herbst im Linzer Posthof auf. Wien ist übrigens der Tourauftakt. Die Show in der Stadthalle findet auf Hochdeutsch statt, auch wenn ihr das "heimelige Plattdeutsch" wohl zumindest bei den Moderationen leicht(er) von der Zunge gehen wird. (mayu, derStandard.at, 1. Februar 2012)

Info

3.2., in der Halle F der Wr. Stadthalle. Die Show ist bereits ausverkauft.

Das Album "Das wär' dein Lied gewesen" ist ab 18.2. erhältlich.

Link

www.inamueller.de

  • Ina Müller rockt erstmals auf einer großen Wiener Bühne.
    foto: www.inamueller.de

    Ina Müller rockt erstmals auf einer großen Wiener Bühne.

Share if you care.