Reine Westen, Party mit Aufriss und sichere Regeln

Ansichtssache31. Jänner 2012, 12:58
32 Postings

Kampagne der Markenartikler geht in die nächste Runde - Sujets wieder von Demner, Merlicek & Bergmann - Ansichtssache

Das Vertrauen in den Mittelpunkt rücken will auch heuer die Gemeinschaftskampagne des Österreichischen Verbandes der Markenartikelindustrie. Die Kosten belaufen sich auf rund 1,3 Millionen Euro, 27 Herstellermarken sind an Bord.

Auf Plakaten und Rolling Boards, in Anzeigen, im Internet, auf Infoscreen-Flächen in der Wiener U-Bahn und im ORF zeigt die von Demner, Merlicek & Bergmann entwickelte Kampagne die "unterschiedliche Palette der Vertrauensaspekte von Originalmarken auf", heißt es: "Plakative Formulierungen in Verbindung mit überdimensionalen Produktpräsentationen setzen aufmerksamkeitsstarke Akzente." Ein Gewinnspiel ist Teil der Kampagne.

Seit Beginn der Initiative im Jahr 1997 wurden über 215.000 Großplakate und allein im ORF mehr als 2.100 TV-Spots für die Markenidee eingesetzt, so die Initiatoren in einer Aussendung. (red)

Credits:

Auftraggeber: Österreichischer Verband der Markenartikelindustrie | Präsident: Günter Thumser | Geschäftsführer: Ernst Klicka | Agentur: Demner, Merlicek & Bergmann | Geschäftsleitung: Mariusz Jan Demner | CD: Franz Merlicek | AD:Felix Broscheit | Text: Arno Reisenbüchler, Hieronymus Kloss, Isabelle Stadler | Grafik: Gernot Pompenig, Emil Haider | DTP:Johannes Vater | Etat-Direktor: Helmut Schliefsteiner | Beratung: Johannes Maurer-Stroh | Fotograf: Vienna Paint | TV-Producer: Stephanie Forstner | Animation: Cornelia Huber | Tonstudio:Steinhof | Produktion: Thomas Hubrich | Art Buying: Ilona Urikow | New Media: René Wegscheider, Mo Daschütz,Daniel-Antonios Zafirakis, Nils Jürgens | Media Agentur: Media 1

Link
www.achten-sie-auf-die-marke.at

Bild 1 von 8
verband der markenartikelindustrie/dmb
Share if you care.