"Bioschmäh"-Autor Clemens G. Arvay

31. Jänner 2012, 16:40
129 Postings

Agrarbiologe Clemens G. Arvay und Autor von "Der große Bioschmäh" ist bis 13 Uhr zu Gast

Bio oder konventionell? Der Bio-Massenmarkt liegt viel näher am konventionellen Markt, als der ökologische Nischenmarkt, sagt der Agrarbiologe Clemens G. Arvay. Und: Die Unterschiede sind weit weg von der Konsumentenerwartung und den Behauptungen durch die Konzerne selbst. Für sein neues Buch "Der große Bioschmäh", hat er sich angeschaut, was hinter den Bio-Handelsmarken der Konzerne steckt und Betrieben und Bauern einen Besuch abgestattet. "Ich möchte keine Lebensmittel-Industrie, sondern eine Nahrungsmittel-Kultur", lautet sein Credo.Wer mehr wissen möchte, kann seine Fragen (kurz und präzise via Mail im vorhinein) im derStandard.at-Chat von zwölf bis 13 Uhr an den Autor und an Stephan Pabst von agrarATTAC Österreich richten.  (red)

  • Clemens G. Arvay: "Ich sehe mich als unabhängigen Informanten für die Konsumentinnen und Konsumenten von Lebensmitteln."
    foto: privat

    Clemens G. Arvay: "Ich sehe mich als unabhängigen Informanten für die Konsumentinnen und Konsumenten von Lebensmitteln."

Share if you care.