Chara hat weiter den härtesten Schuss

Slowake gewinnt "skills competition" mit 175,1 km/h - KHL-Spieler Ryasanzew schießt noch schärfer

Ottawa - Der Slowake Zdeno Chara hat am Rande des All-Star-Spiels der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL seinen Rekord für den härtesten Schlagschuss verbessert. Der slowakische Abwehrspieler, bei Stanley-Cup-Sieger Boston Bruins Kapitän, beschleunigte den Puck bei der jährlichen "skills competition" auf 175,1 km/h. Chara gewann den Wettbewerb für den härtesten Schuss zum fünften Mal hintereinander, mit jedem seiner vier Versuche lag er über der bisherigen Bestmarke von 170,4 km/h.

Die osteuropäische Kontinental Hockey League (KHL) hatte in der vergangenen Woche allerdings bekannt gegeben, dass am Rande ihres All-Stars-Spiel sogar ein neuer Weltrekord aufgestellt worden sei. Beim "Superskills"-Wettbewerb hatte demnach der russische Abwehrspieler Alexander Ryasanzew von Traktor Tscheljabinsk einen Schlagschuss mit Tempo 183,7 km/h abgefeuert. (SID)

  •  Zdeno Chara und die Dynamik hinter dem Schlagschuss.
    foto:the canadian press, fred chartrand/ap/dapd

    Zdeno Chara und die Dynamik hinter dem Schlagschuss.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.