Chara hat weiter den härtesten Schuss

Slowake gewinnt "skills competition" mit 175,1 km/h - KHL-Spieler Ryasanzew schießt noch schärfer

Ottawa - Der Slowake Zdeno Chara hat am Rande des All-Star-Spiels der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL seinen Rekord für den härtesten Schlagschuss verbessert. Der slowakische Abwehrspieler, bei Stanley-Cup-Sieger Boston Bruins Kapitän, beschleunigte den Puck bei der jährlichen "skills competition" auf 175,1 km/h. Chara gewann den Wettbewerb für den härtesten Schuss zum fünften Mal hintereinander, mit jedem seiner vier Versuche lag er über der bisherigen Bestmarke von 170,4 km/h.

Die osteuropäische Kontinental Hockey League (KHL) hatte in der vergangenen Woche allerdings bekannt gegeben, dass am Rande ihres All-Stars-Spiel sogar ein neuer Weltrekord aufgestellt worden sei. Beim "Superskills"-Wettbewerb hatte demnach der russische Abwehrspieler Alexander Ryasanzew von Traktor Tscheljabinsk einen Schlagschuss mit Tempo 183,7 km/h abgefeuert. (SID)

Share if you care