Frankreichs Schützen­könig Sow zu Fenerbahce

  • Das kann der Mann.

Senegalese unterschrieb bis 2016 - 10 Millionen Euro Ablöse an Lille

Istanbul/Athen  - Der senegalesische Fußball-Stürmerstar Moussa Sow wechselt von Frankreichs Meister Lille zu Fenerbahce Istanbul. Der 26-Jährige unterschrieb beim türkischen Titelträger am Freitag einen Vertrag bis Sommer 2016. Sow war mit 25 Toren im Vorjahr Schützenkönig der französischen Ligue 1. Die Ablösesumme beträgt laut Fenerbahce-Angaben zehn Millionen Euro. Auch ÖFB-Teamkapitän Marc Janko (Twente Enschede) hatte für die Türken um den Jahreswechsel als Option gegolten.

Einen Zugang vermeldete auch der griechische Meister Olympiakos Piräus. Der Club nahm den früheren Manchester-United-Torhüter Roy Carroll unter Vertrag. Der 34-jährige Nordire überzeugte zuletzt beim Ligakonkurrenten OFI Kreta.(APA/AFP/Reuters)

Share if you care
7 Postings

interessant, normalerweise hätte psg zuschlagen müssen. aber 10 mio waren denen wahrscheinlich zu günstig

10mio für einen nur 26jährigen französischen torschützenkönig sind wenig

Bildunterschrift:"Das kann der Mann."

Im Abseits stehen? ;)

Der Ball kam von nem Gegenspieler -> kein Abseits. Flanke davor: Andere Situation (Flanke nach links vor den Strafraum zu einem anderen Spieler).

Nichts gegen die Türk. Liga. Aber warum geht der Topscorer der franz. Liga in die Türkei?

Was für ein Qualitätsabstieg...

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.