Kamera-Skibrille "iON" für dramatische Pistenerlebnisse

25. Jänner 2012, 15:34
14 Postings

Brille verbaut HD-Kamera, Sensoren und GPS-Empfänger

Wer am Pistenrand gerne einmal am Abgrund schrammt und seine Nahtoderfahrungen mit seinen Liebsten teilen möchte, kann sich entweder eine Kamera um den Kopf schnallen oder sich einer Innovation von Zeal Optics bedienen. Die Skibrille iON integriert neben einem GPS-Sensor eine HD-Weitwinkelkamera für Videos und Fotos.

Scharf

Diskret in die Brille eingebettet nimmt die Kamera in einem Winkel von 170 Grad wahlweise Videos in 1080p auf oder schießt 8-Megapixel-Fotos. Das System justiert den Fokus und die Belichtung automatisch passend zur Situation nach. Die Daten werden auf einer SD-Karte gespeichert und lassen sich so auf Windows-PCs oder Macs übertragen. Eine Bearbeitungssoftware für beide Systeme wird beigelegt.

Messgerät

Weitere Sensoren und GPS werden dazu genutzt, die Höhenlage, die Geschwindigkeit oder etwa auch die Temperatur festzuhalten. Die Daten lassen sich kabellos mit einem Android-Smartphone synchronisieren. Mit einer Akkuladung könne man laut Hersteller bis zu 6 Stunden durchgehend aufnehmen.

Ganz billig ist der Spaß nicht. 399 US-Dollar wird die Spezial-Skibrille kosten.

  • iON-Skibrille mit den gewissen Extras
    foto: zeal optics

    iON-Skibrille mit den gewissen Extras

Share if you care.