Facebook zwingt seinen Nutzern die "Timeline" auf

25. Jänner 2012, 09:58
107 Postings

In den nächsten Wochen werden alle Profile im alten Design umgestellt

In Zukunft haben Nutzer bei der Entscheidung, welches Profil-Design sie auf Facebook verwenden, nicht mehr die Qual der Wahl. Wie das soziale Netzwerk in seinem Blog ankündigte, wird in den nächsten Wochen jeder User, der noch das alte Profil-Design verwendet, mit der neuen "Timeline"zwangsbeglückt.

"Zwei verschiedene Profilseiten lohnen sich nicht"

Mark Zuckerberg hat bereits bei der Präsentation der "Timeline" auf der Entwicklerkonferenz f8 im September bekanntgegeben, dass es "irgendwann einen Zeitpunkt geben" werde, "an dem es sich nicht mehr lohnt, zwei verschiedene Profilseiten weiterzuentwickeln". Dass der Wechsel schon so früh erfolgt, überrascht aber.

Im Dezember freigeschaltet

Erst im Dezember wurde die "Timeline" für alle Nutzer als Option freigeschaltet. In den nächsten Wochen werden Nutzer mit alten Profil-Seiten eine Nachricht auf ihrer Startseite erhalten, dass sie auf die "Timeline" umgestellt werden. Danach haben die Nutzer sieben Tage Zeit, ihr Profil zu bearbeiten, Einstellungen vorzunehmen und Bilder anzupassen. Nach Ablauf dieser Frist geht die "Timeline" online.

Ausprobieren

Wer die "Timeline"noch nicht hat, aber Facebook zuvorkommen will, kann sie über den Link www.facebook.com/about/timeline für sein Profil freischalten. Bevor man die "Timeline" aktiviert, ist es aber ratsam, ältere Einträge und die Privatsphäre-Einstellungen zu überprüfen, damit z. B. private Bilder nicht für jeden sichtbar sind. (soc)

  • Mark Zuckerberg hat die Timeline schon lange.
    screenshot: facebook

    Mark Zuckerberg hat die Timeline schon lange.

Share if you care.