Da will einer (fast) ganz nach oben

Ansichtssache24. Jänner 2012, 16:57
119 Postings

Zwischen Passat und Phaeton hat doch noch was Platz. Argumentiert VW - und eliminiert das "Passat" vor dem CC. In dem geht es nun nobel zu

Bild 1 von 11
foto: werk

5,8 Liter auf 100 km, das war der Normtest-Bestwert beim Passat CC, als er im Juli 2008 an den Start ging. Keine vier Jahre später wurde nicht nur die Typenbezeichnung (auf VW CC; keinesfalls erlaubte Schreibweise: V WC C) abgeschlankt, sondern auch der Spritkonsum. Das neue Verbrauchsminimum lautet demnach 4,7 l / 100 km - und zwar erneut auf Basis des 2,0-Liter-TDI mit 140 PS.

weiter ›
Share if you care.