Transparenz und Spitze auf dem Laufsteg

Ansichtssache
24. Jänner 2012, 14:47

Am Montag eröffneten mit der Versace-Schau die Präsentationen der "Hohen Schneiderkunst" in Paris - Christian Dior und Chanel folgten

Bild 1 von 33»
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: ap/jacques brinon

Versace hat am Montag die viertägigen Pariser Haute-Couture-Schauen für Frühjahr/Sommer 2012 sozusagen in einem Comeback eröffnet. Sieben Jahre lang hatte Donatella Versace ihre Entwürfe der Hohen Schneiderkunst nur in einem kleineren Rahmen präsentiert.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 148
1 2 3 4
Iris van Herpen

Geile Sache!!!!

Wie wenn

die ganzen Hasen ned von Haus aus schon zum Fürchten ausschauen, nein, man muss ihnen auch noch ebenso furchterregende Fetzen umhängen.

Da hat sich...

aber ein Modeinteressierter unter die Poster gemischt! Zum Fürchten sehe ich nicht wirklich etwas! Viele interessante Ansätze und sehr schöne Mode ist auch darunter! Der BMI könnte man anheben!

"Zum Fürchten sehe ich nicht wirklich etwas! "

Ich auch nicht - zudem stimme ich Ihrem Posting voll und ganz zu.

die einzige die einen wirklich interessanten beitrag liefert ist iris van herpen, der rest ist nur zum hundertsten mal nachgekautes obgleich natürlich alles vor bester verarbeitung nur so strahlt aber christophe josse´s auswahl erinnert mich ein klein wenig an kleiderbauer.

Tanz der Skelette

Gebts den Armen was zu essen, dass ist ja ein Jammer anzusehen.

Auch, wenn einige der Kreationen - wie immer - sehr übertrieben wirken, sind dieses Mal durchaus einige dabei, welche mir persönlich sehr gut gefallen.
Zu nennen wären hier vor allem einige Stücke von Karl Lagerfeld sowie Christophe Josse.

Aber auch die Models sind teilweise ganz hübsch.

Zahlt sich ja gar nicht aus dass man da hinschaut ...

is ja eh nur ein strichmännchen drunter und keine frau.

von den dicken, feisten gibts eh auf der strasse genug. da brauchens keine derstandard-ansichtssache.

Wenn man weniger anorektisch ist als diese Models

ist man also "dick"?

Wow.

Heast

Da gehts um Mode!

meine persönlichen top 3 sind: bild 16 (naja, die taschen stören ein bisschen), 2 und 29...
immerhin bin ich ja schon immer für transparenz, gerade bei damenmode ;-)

Das hübscheste Gesicht ist

für mich die Nr. 16

Bild 30 meinte ich!!!!

NICHT Bild 22!!!

Iris van Herpes

hatte sicher eine schwere Kindheit.
Aber sonst sind die Sachen z.T. wirklich anzuschauen und manche Models ganz schnuckelig. Bild 22 z.B. Da fürchtet man sich weder vorm Kleid noch vorm Mädchen.

sie leben anscheinend noch im 18.jhdt

Nanu? Was ist denn da passiert? Die Modells sind ja gar nicht abgrundtief häßlich?

Und was noch schlimmer ist: Einige schauen nicht einmal so unfreundlich drein, wie sich das für ordentliche Modells gehört...!

soo dünn! pfui

Das gibt's ja jetzt nicht.

Wach ich, träum ich, ist mein Auge trüber oder nebelt's mir vorm Angesicht: Rudi Gerngroß schamlos abgekupfert! Tiefer konnte V echt nicht fallen.

War umgehend

auch meine Erinnerung.

Außerdem gabs auch die Sendung "Wünsch dir was", mit Dietmar Schönherr und Vivi(Fiffy) Bach, in der damals ein junges Mädel so ein Blüschen trug, unter dem man die knospenden Brüstchen sehen konnte, das zu einem heftigen TV Skandal wurde. ;o))

Wenn ich denke, was HEUTE alles gezeigt wird und KEIN Skandal wird/ist, das ist skandalös.

Muss mich korrigieren:

Es war Rudi Gernreich! - Dieweil, ja, war das damals ein "Aufreger" in der an sich schon aufregenden TV-Show!

LOL, ich dachte, Sie

hätten geblödelt, daher habe ich nicht den besserwiss heraushängen lassen. ;o)

Ist Ihnen hoch anzurechnen

und ich danke sehr für dieses Verständnis. Seit damals ist viel Architektur in mein Hirn geflossen (daher der Gerngross), und irgendwann - stellt man fest, auch schon ein bissl gaga zu sein.

Das Wunder der Mode

KEINES der Models trägt einen BH.
TROTZDEM kaufen die Frauen wie blöd die BH-Regale vom H&M leer.

Und je kleiner der Busen, desto dicker muß der Schaumstoff im BH sein...

Ich steck mir demnächst auch eine eingerollte Wollsocke in die U-Ho.

Was diese künstliche Ausstopferei soll, frage ich mich als Frau auch oft!
Aber schauen Sie nur ins Fernsehen - mittlerweile gibt es kaum mehr eine Moderatorin, die nicht schummelt.
Wofür?
Schön peinlich, wenn die Frau nach einem Date die Hüllen fallen lässt und das ganze Zeug fällt raus ....

Posting 1 bis 25 von 148
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.