Aborigines sollen als erste Bewohner des Landes anerkannt werden

Premierministerin Gillard kündigt Referendum über Vorschläge einer Expertenkommission an

In der australischen Verfassung findet sich keine Zeile, die auf die Aborigines oder andere Indigene als Ureinwohner hinweist - dies soll nun geändert werden. Eine 19-köpfige Expertenkommission ist zu dem Schluss gekommen, dass die indigenen Völker - die Aborigines und die Torres-Strait-Insulaner - als erste Bewohner des Landes in der Verfassung genannt werden sollen. Als zweite Maßnahme soll eine Regelung eingeführt werden, wonach rassistische Diskriminierung verboten ist, was einige noch bestehende Gesetze von Bundesstaaten außer Kraft setzen würde.

Gillard: "Es ist die richtige Zeit"

In dieser Kommission saßen neben Vertretern politischer Parteien auch Rechtsexperten und Vertreter der Aborigines. Premierministerin Julia Gillard hat angekündigt, über die Ergebnisse des Panels ein großes Referendum durchführen zu wollen. Die Abstimmung soll noch vor der nächsten Wahl im Jahr 2013 durchgeführt werden. "Es ist die richtige Zeit, uns über unsere Vergangenheit zu verständigen, Ja zu sagen zu einem Wandel in der Verfassung, Ja zu sagen zu einer Zukunft, die mehr vereint und versöhnt ist als je zuvor", sagte Gillard.

Volksabstimmungen waren in der australischen Vergangenheit nur selten von Erfolg gekrönt; nur acht von 44 bekamen eine Mehrheit, die letzte erfolgreiche bundesweite Abstimmung fand im Jahr 1967 statt. Deshalb ist die Zustimmung von Oppositionsführer Tony Abbott, der dem Referendum ebenfalls positiv gegenübersteht, wichtig. Er hoffe, dass es als "einigender Moment unserer Nation" in die Geschichte eingehen werde.

Die Situation der Aborigines in Australien hat sich in den letzten Jahren zwar verbessert, dennoch gibt es großen Aufholbedarf. So haben die letzten Aborigines zwar 1965 das Wahlrecht erhalten und wurden 1967 mit dem letzten erfolgreichen landesweiten Referendum allen anderen Bürgern auch rechtlich gleichgestellt. Dennoch existieren weiterhin viele Probleme, die Arbeitslosenrate unter den Aborigines ist zum Beispiel wesentlich höher als unter den anderen Bürgern des Landes. (red, derStandard.at, 20.1.2012)


Tabelle: Aborigines in Australien.
Quelle: Wikipedia/Australian Bureau of Statistics

Share if you care