Wenn die "dicken Weiber" tanzen

20. Jänner 2012, 07:00
posten

Gleichnamige Arge bittet zum Tanzworkshop, Körper-Faltungen, Hollywoods gebrochene Ex-Stars und Frauen im Widerstand

Bild 1 von 11
foto: what ever happened to baby jane?/österreichisches filmmuseum

Hall of Mirrors

Im Österreichischen Filmmuseum werden derzeit Filme aus dem Hollywood der 1950er gezeigt, die hinter die glamouröse Fassade der Traumfabrik auf individuelle emotionale Probleme blicken. Und damit auch ein Schlaglicht auf große, schwierig angelegte Frauenrollen werfen: Den gebrochenen Star Gloria Swanson im Film noir ("Sunset Boulevard", Fr, 20.01., 20:30 Uhr), den aufgehenden Stern Judy Garland im farbenprächtigen Musical ("A Star is Born", Sa, 21.01., 20:15 Uhr) oder die gefangenen Schwestern im psychologischen Horrorfilm Bette Davis und Joan Crawford ("What Ever Happened to Baby Jane?", Fr, 27.01., 20:45 Uhr).

"Hall of Mirrors. Hollywood über Hollywood, 1950-62" ist bis 9. Feber zu sehen.

Links: Programm; Österreichisches Filmmuseum, Augustinerstrasse 1, 1010 Wien

weiter ›
Share if you care.