Sex für Niko

  • Hau den Hut drauf, Niko, hab's lustig und komm wieder in zehn Jahren.
    foto: apa/neubauer

    Hau den Hut drauf, Niko, hab's lustig und komm wieder in zehn Jahren.

Eine Umfrage im Bekanntenkreis, was sie mit 25 so getan hätten, war wenig überraschend - Kolumne von Heidi List

Winterwonderland, sogar mit drei oder vier Schneeflocken. Schön. Zu kalt. Also im Internet herumsurfen.

Und neben dem AA, das wir jetzt aufhaben, ist wieder nur und immer noch das meiste über den kleinen Pelinka zu lesen. Und langsam kann der einem leidtun. Wie ist der drauf? Eine Umfrage im Bekanntenkreis, was sie denn mit 25 so getan hätten, war wenig überraschend. Die meisten waren beschäftigt mit der Lukrierung von Geschlechtsverkehr, weiters Ausgehen und Reisen bzw. dem Erlernen, dies mit Studium oder Arbeit so zu verbinden, dass man sich später vielleicht nicht dafür spazieren watscht. Nicht eine einzige Person nannte in dem Alter machtgeiles Jobhopping als interessanteste Tätigkeit. Und aus den meisten ist später durchaus etwas geworden. Wahrscheinlich, gerade weil vorher viel weniger zielführendes dafür umso unterhaltenderes probiert wurde.

Ich frage mich wirklich, wie es das geben kann. Mit 25 sein Leben für Machtspiele herzuschenken. Man ist doch in dem Alter mit einem gesunden Egoismus ausgestattet. Und mit Hormonen. Und Brennen für Neues und die Menschen. Da kann doch ein Job nicht der Ernst sein, der schon formal ein Witz ist, weiters in dem man daher abgelehnt wird von einer Vielzahl von "Kollegen", die keine sein wollen, die noch dazu erfahrener und wer weiß, wer weiß, auch gebildeter, überschauender oder gar intelligenter sind als man selber. Wie öde! Keiner will einen! Und sonst hat man auch noch nichts erlebt, weil man echt noch ein Lebensmikro ist in dem Alter! Was sagt so jemand über sich, später? Oh, ich war mit 25 hauptberuflich machtgeil und dann mit 30 schon ein durchfaschiertes Nix. Danach habe ich Tauben gezüchtet. So wie Mike Tyson, als der mit sich selber durch war.

Also, hau' den Hut drauf, Niko, sei 25 und lobbyier nicht am Leben vorbei. Hab's lustig, komm wieder in zehn Jahren und du wirst als der tolle Typ dastehen, der freiwillig 25 war und später aus eigener Kraft wer geworden ist, der den ganzen maroden Irrwitz nicht notwendig hatte.

Und du wirst so mehr Sex haben. Weil dich irgendjemand wieder leiden kann. Irgendwer sicher. Irgendwann. Versprochen. (derStandard.at, 16.1.2012)

 

Share if you care