Google erweitert Offline-Support für GMail

16. Jänner 2012, 13:43
5 Postings

Unterstützung für Attachments und zusätzliche Einstellungen - Verbesserungen bei Performance

Eine der zentralen Visionen von Google ist es, den Computeralltag zunehmend in das  Web zu verlagern. Freilich gilt es auf dem Weg dorthin so manche Komplikation zu umschiffen, ist doch die beste Online-Anwendung nutzlos, wenn keine Internet-Anbindung vorhanden ist. Also will man den HTML5-Offline-Support von Web-Anwendungen fördern, um so lokal Services und Informationen zu cachen - und diese automatisch bei aufrechter Netzverbindung wieder abzugleichen.

Update

Ein wichtiger Schritt in diese Richtung war fraglos die vor einigen Monaten erfolgte Veröffentlichung einer eigenen GMail-App für Google Chrome, mit der sich Mails nicht nur offline lesen sondern auch zur Verschickung vorbereiten lassen. Nun gibt es das erste große Update für diese App - und die bringt so manch erweiterte Funktionalität.

Attached

So werden nun endlich auch Anhänge automatisch lokal abgespeichert, stehen künftig also auch offline zur Verfügung. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, festzulegen, aus welchem Zeitraum die Mails gecachet werden sollen - zwischen 7 bis 31 Tagen stehen zur Auswahl. Zudem gibt es weitere Keyboard-Shortcuts und zahlreiche Performance-Verbesserungen.

Download

Die Offline-App für GMail kann kostenlos aus dem Chrome Webstore heruntergeladen werden. (apo, derStandard.at, 16.01.12)

  • Artikelbild
    screenshot: andreas proschofsky
Share if you care.