Venedig sehen und sterben

Ansichtssache |

Die Braut des Meeres ist vergänglich wie ein Traum - genau der Ort, an dem die suchenden Seelen Frieden finden. Oder für immer aufgeben

Bild 2 von 14
foto: derstandard.at/vet

Nur wenige Orte dieser Welt sind so von ihren Abbildern und Beschreibungen überlagert und so von der bereitwilligen Inszenierung ihrer selbst geschwächt wie der Markusplatz. Unerträglich ist es hier: Zu Silvester. Zu Ostern. Beim Karneval. An einem Jännerabend sind die Massen verschwunden.

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.