Facebook: Schon bald eine Milliarde NutzerInnen

16. Jänner 2012, 10:09
31 Postings

Schallmauer soll bereits diesen Sommer durchbrochen werden - Wachstum mittlerweile vor allem außerhalb der "Kernländer"

Vor kurzem hat Facebook verkündet, dass man mittlerweile die beeindruckende Zahl von 800 Millionen aktiven NutzerInnen erreicht hat, womit bereits ein bedeutender Teil der weltweiten Bevölkerung das soziale Netzwerk nutzt. Ein Ende des Wachstums zeichnet sich dabei weiterhin nicht ab, entsprechend prognostiziert man bei icrossing das baldige Durchbrechen der nächsten großen Schallmauer.

Ausblick

Entwickle sich der aktuelle Trend so weiter, würde Facebook bereits diesen Sommer mehr als eine Milliarde aktiver NutzerInnen vorweisen können. Die Wachstumskurve der letzten Monate zeigt dabei einen relativ linearen Verlauf, während man in Frühzeiten noch exponentiell gewachsen sei, dies ist natürlich bei solchen Zahlen schlicht nicht mehr möglich.

Details

Blickt man auf die Details zeichnet sich noch ein weiterer interessanter Trend ab: Während Facebook in den "Kernländern" USA und Großbritannien kaum mehr neue NutzerInnen gewinnen kann - da dort ohnehin schon praktisch jeder zweite (49 bzw. 47 Prozent) das soziale Netzwerk nutzt - wird das aktuelle Wachstum vor allem von Ländern wie Indien und Brasilien getragen.

Potential

Und das mit jeder Menge weiterem Potential: Allein in den letzten neun Monaten sei die Zahl der aktiven Facebook-Accounts in Indien von 22 auf 36 Millionen angewachsen, die in Brasilien gar von 13 auf 30 Millionen. Damit würden in den beiden Ländern aber weiterhin "nur" 3 bzw. 16 Prozent der Bevölkerung das soziale Netzwerk nutzen. (red, derStandard.at, 16.01.12)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.