Ursprüngliches und ästhetisch Unbequemes

Ansichtssache16. Jänner 2012, 10:07
28 Postings

Der Bildband "Häuser des Jahres" präsentiert 50 außergewöhnliche Einfamilienhäuser im deutschsprachigen Raum. Auch heuer werden die besten Wohnhauskonzepte gesucht

Der Wettbewerb "Häuser des Jahres - die besten Einfamilienhäuser" wurde im Jahr 2011 erstmals vom Deutschen Architektur Museum und dem Callwey Verlag ausgelobt. Aus rund 200 Einreichungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum wurden ein Preisträger, drei Auszeichnungen sowie 15 Anerkennungen prämiert. Insgesamt 50 außergewöhnliche Projekte werden im gleichnamigen Bildband präsentiert.

Auch heuer werden die besten Wohnhauskonzepte gesucht, Bewerbungsschluss ist der 23. Jänner 2012.

Bild 1 von 9
foto: ruinelli associati architetti sia

Den ersten Preis des Wettbewerbs im Jahr 2011 belegten die Architekten Ruinelli Associati mit ihrem Stall in Graubünden in der Schweiz, der zu einem Wohnhaus umgebaut wurde. Ziel der Architekten war es, das Äußere der ehemaligen Scheune nicht zu verändern, sondern seine Ursprünglichkeit beizubehalten.

weiter ›
Share if you care.