"3" soll Orange für 1,4 Milliarden Euro übernehmen

14. Jänner 2012, 15:26
240 Postings

Vertragsunterzeichnung "in den nächsten Tagen" - Orange-Chef: "Kein offizieller Kommentar"

Nach langen Verhandlungen ist es offenbar fix: Der kleinste Mobilfunker in Österreich Hutchison ("3") kauft den nächstgrößeren Anbieter Orange um rund 1,4 Mrd. Euro. Gleichzeitig soll aber aus kartellrechtlichen Gründen die Orange-Billigmarke "Yesss!", Frequenzen und Funkstationen an die Telekom Austria ("A1") für 300 bis 400 Mio. Euro abgeben werden, berichtet "Die Presse" ohne Angabe von Quellen.

Vertragsunterzeichnung "in den nächsten Tagen"

Der Vertrag zwischen der Hongkonger Hutchison-Gruppe und Orange-Eigentümer France Telecom und Mid Europa Partners soll "in den nächsten Tagen" unterzeichnet werden.

Kein Kommentar

Orange-Chef Michael Krammer wollte sich gegenüber der Zeitung nicht näher äußern: "Das kann ich offiziell nicht kommentieren." Außerdem müssen die EU-Wettbewerbshüter der Übernahme noch zustimmen. Es sei davon auszugehen, dass es zu einer vertieften Prüfung komme, zitiert das Blatt nicht näher genannte Branchenbeobachter. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.