Netzeitung verkauft Inhalte auch an Printmedien

11. Juni 2003, 20:15
posten

Umsatzanstieg erwartet

Michael Maier, Chefredakteur und Gesellschafter der "Berliner Netzeitung", will seine Nachrichten verstärkt an Website-Betreiber, Hörfunksender und Zeitungsverlage verkaufen. Das berichtet der Branchendienst "Der Kontakter".

Die "Berliner Netzeitung" plant die Produktion einer täglichen Zeitungsseite zum Thema Geldanlage. Noch dieses Jahr rechnet Maier mit einem Umsatzanstieg im Geschäft mit syndizierten Nachrichten. Mittelfristig soll dieser Bereich bis zu 30 Prozent zu den Gesamtumsätzen beitragen. (sku)

Share if you care.