Erdbeer, Vanille, Schoko bleiben die Klassiker

11. Juni 2003, 10:17
7 Postings

Wiens Eiskreative und neue Schöpfungen mit klingenden Namen wie "Variegato" oder "Kardamom" können "Oldies" nicht verdrängen

Wien - Heiß ist es, und daher herrscht wieder Hochsaison im Eissalon. Und auch wenn sich die Wiens Eiskreative in immer neuen Schöpfungen mit klingenden Namen wie "Variegato" oder "Kardamom" ergehen: Die Wiener und Wienerinnen lieben es klassisch-konservativ. Erdbeer, Vanille, Haselnuss und Schoko sind das Wiener Schnitzerl unter den Eissorten. Dies ergab nun eine Umfrage bei den Eissalons.

"Das sind einfach die klassischen Sorten", brachte es Lucia Tichy vom gleichnamigen Traditions-Eisgeschäft in Favoriten auf den Punkt. Wobei die Temperaturen das Eisverhalten beeinflussen. An extrem heißen Tagen werden andere Sorten geschlemmt als an kühleren. Das bestätigte Norbert Gavran vom Eissalon Perrizzolo. Fruchtiges wie Zitrone, Melone und Orange sowie alle Jogurt-Kombinationen sind an heißen Tagen beliebt, dafür werden bei kühleren Temperaturen wieder mehr Milcheissorten ins Stanitzel getürmt. (red, DER STANDARD Printausgabe 10.6.2003)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.