Weißrussische Journalisten mit Freiheitspreis geehrt

10. Juni 2003, 11:14
posten

"Goldener Federhalter" des Zeitungsweltverbandes

Für sein Engagement bei der Verteidigung der Pressefreiheit hat der weißrussische Journalistenverband den "Goldenen Federhalter" des Weltverbandes der Zeitungen bekommen. Die Journalisten in Weißrussland müssten sich "gegen das wohl repressivste System in Europa" zur Wehr setzen, begründete der Weltverband mit Sitz in Paris die Auszeichnung am Montag.

Der Preis wurde bei der Eröffnung des 56. Welt-Zeitungs-Kongresses in der irischen Hauptstadt Dublin vergeben, an dem rund 1200 führende Journalisten aus 85 Ländern teilnehmen. Preisträger im vorigen Jahr war Geoffrey Nyarota aus Zimbabwe. Der Weltverband repräsentiert nach eigenen Angaben 18.000 Zeitungen in 100 Ländern. Der Preis wird seit 1961 jährlich verliehen. (APA/dpa)

Share if you care.