Jürgen Möllemann wird posthum zum Internetstar

11. Juni 2003, 11:47
9 Postings

Bei eBay werden zahlreiche Memorabilia angeboten und Verschwörungstheoretiker toben sich in diversen Foren aus

Es dauerte nur etwa 30 Minuten von der ersten Meldung über den Tod des ehemaligen FDP-Abgeordneten, bis die ersten Andenken an Jürgen W. Möllemann bei eBay zur Auktion angeboten wurden.

Autogramme, Flugblätter und Lieder

Zahlreiche Memorabilia finden sich nun im Angebot des Internet-Auktionshauses. Von zahllosen Autogrammen über das bekannte antisemitische Flugblatt des letzten deutschen Wahlkampfes bis hin zum "Lied für Möllemann" das für zwei Euro als MP3-File erworben werden kann, erstreckt sich die Palette. Auch Möllemanns Buch "Klartext für Deutschland" wird zur begehrten Ware.

Verschwörungstheorien boomen

Neben dem Handel mit Erinnerungsgegenständen boomen auch zahlreiche Verschwörungstheorien rund um das Ableben des Politikers. In den Foren der FDP-Webseite liefern sich Fans und Gegner des umstrittenen ehemaligen Parteimitglieds heiße Duelle. Foreneinträge wie "Selbstmord ???" Es gibt Geheimdienste, die wissen wie das geht", heizen die Stimmung weiter an. Schon jetzt sprechen Möllemann-Anhänger von einem "Auftragsmord" und suchen nach den Nutznießern.

Aufgrund der Hitze der Debatten und des stürmischen Andrangs meldete sich der Webmaster der FDP-Foren zu Wort: "Liebe Freunde des Diskussionsforums, da in der gegenwärtigen Debatte Teilnehmer den Schutz der Anonymität missbrauchten und inakzeptable Äußerungen und Beleidigungen zum Schaden des Forums gepostet haben, werden folgende Modifikationen eingeführt". Zu diesen zählen unter anderem, dass Neuanmeldungen nicht mehr automatisch erfolgen und die Freischaltung durch den Moderator erfolgt. Zudem werden auf absehbare Zeit bei Neuanmeldungen keine so genannten Freemailer ohne eindeutige Identifikation (z. B. gmx, hotmail, yahoo) akzeptiert. Jeder Teilnehmer kann pro Tag nur noch eine neue Diskussionsgruppe eröffnen.

Scharf angegriffen wird auch der Vorsitzende der FDP, Guido Westerwelle. Allem Anschein nach wird das "Thema Möllemann" trotz oder gerade wegen desssen Todes der FDP noch länger erhalten bleiben. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.