Indonesien: Blutige Kämpfe in Provinz Aceh

10. Juni 2003, 08:21
posten

Sieben Soldaten getötet

Banda Aceh/Indonesien - Bei Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Rebellen in der indonesischen Kriegsprovinz Aceh sind in der Nacht zum Dienstag sieben Soldaten getötet worden. Wie die Streitkräfte weiter mitteilten, wurden sieben weitere Soldaten verletzt. Die Gefechte bei Bireun im Norden von Aceh seien die heftigsten seit Beginn der jüngsten Militäroffensive am 19. Mai gewesen, sagte Armeesprecher Firdaus Komarno. Über Opfer auf Seiten der Separatisten wurde nichts bekannt.

In Aceh stehen sich mehr als 30.000 Soldaten und rund 5.000 schlecht ausgerüstete Rebellen gegenüber. Die Militäraktion begann nach dem Scheitern von Verhandlungen über eine Entwaffnung der islamischen Separatisten und einen Autonomiestatus für Aceh. Die Aufständischen kämpfen seit 1976 für die Unabhängigkeit der Provinz. Mehr als 12.000 Menschen kamen in dem Konflikt bereits ums Leben. (APA/AP)

Share if you care.