Lenovo stellt "ThinkPad X1 Hybrid-Notebook" vor

13. Jänner 2012, 13:46
44 Postings

Unterstützt durch einen zweiten Prozessor und Android läuft das Notebook "bis zu zehn Stunden ohne externe Stromzufuhr"

Lenovo hat auf der CES das "ThinkPad X1 Hybrid-Notebook" vorgestellt. Unterstützt durch einen zweiten Prozessor und ein zweites Betriebssystem, läuft das Notebook "bis zu zehn Stunden ohne externe Stromzufuhr", erklärte das Unternehmen in einer Aussendung. Lenovo nennt dieses System "Instant Media Mode" (IMM).

 

 

Der IMM ist mit einem Qualcomm-Dual-Core-Prozessor, bis zu 16 GB Speicher und Android ausgestattet. Per Klick auf ein Symbol in der Startansicht des Notebooks kann der Anwender problemlos vom IMM zu Windows wechseln. Durch den IMM lässt sich das Notebook ähnlich wie ein Smartphone nutzen. Es bleibt eingeschaltet und muss deutlich seltener aufgeladen werden. Ergänzend soll sich der Akku des Geräts in nur 30 Minuten bis zu 80 Prozent aufladen lassen. 

Start noch unklar

Das 13,3-Zoll-Notebook ist wahlweise mit dem neuesten Intel-Core-Prozessor i3, i5 oder i7 sowie dem Betriebssystem Windows 7 ausgestattet. Seine Kantenhöhe beträgt 15 mm, das Gewicht gibt Lenovo mit "weniger als 1,8 kg" an. Startpreis und Verfügbarkeit stehen allerdings noch nicht fest.

Ultrabook

Zudem stellte Lenovo das ThinkPad T430u Ultrabook vor. Der 14-Zoll-Laptop soll im August auf den Markt kommen. (red)

Link:

Lenovo

  • Artikelbild
    foto: lenovo
Share if you care.