Frau versteigert ihren Hintern als Tätowierfläche

13. Jänner 2012, 12:04
16 Postings

6300 Euro binnen der ersten 24 Stunden - 20 Prozent des Erlöses werden gespendet

Wellington - Eine in Geldnöten steckende Neuseeländerin versteigert Platz für eine Tätowierung auf ihrem Hinterteil, um ihre Rechnungen bezahlen zu können. Tina Beznec aus Wellington startete unter dem Titel "Dein Tattoo auf meinem Po" eine Online-Auktion, bei der die Gebote binnen 24 Stunden auf umgerechnet 6300 Euro stiegen. Um 11.00 Uhr stand das Höchstgebot bereits bei 10.399,99 australischen Dollar (etwa 6500 Euro).

Der Gewinner erhält das Recht, eine neun mal neun Zentimeter große Tätowierung seiner Wahl auf einer Pobacke der 23-Jährigen anbringen zu lassen. "Ich werde dem Höchstbietenden ein gerahmtes Foto des Tattoos schicken", schreibt die Frau auf der Auktionsseite. Sollte der Gewinner in ihrer Umgebung wohnen, darf er aber auch vorbeikommen und das Kunstwerk selbst ansehen.

20 Prozent des Erlöses will Beznec nach eigenen Worten für wohltätige Zwecke spenden, den Rest will sie behalten, "denn ich verdiene es, ich habe im vergangenen Jahr zweimal meinen Job verloren". Der Website stuff.co.nz sagte Beznec, das Tattoo werde sie eines Tages an diese Phase ihres Lebens erinnern. Ihre Idee fand binnen kürzester Zeit Nachahmer, eine weitere Frau und ein Mann boten ebenfalls Tätowierfläche auf ihren Popos zur Auktion an. (APA, red)

  • Noch eine Woche lang kann mitgesteigert werden.
    screenshot

    Noch eine Woche lang kann mitgesteigert werden.

Share if you care.