Volkssport Android-Hacking: CyanogenMod auf einer Million Smartphones

12. Jänner 2012, 12:38
49 Postings

Die Custom-ROM wurde auf einer Million Geräte installiert - Antwort auf Update-Politik der Hersteller

Koushik Dutta, Teil des CyanogenMod-Teams, hat über Google+ bekanntgegeben, dass das modifizierte Android bereits auf mehr als einer Million Geräte installiert ist. Davon sind fast 586.000 vom Team unterstützte Geräte und über 415.000 Smartphones, die nicht offiziell unterstützt werden.

Update-Politik überdenken

CyanogenMod ist eine Aftermarket Firmware für Smartphones, die auf Android basiert. Gegenüber Pressetext sagte Arno Becker, Geschäftsführer des App-Entwicklungs- und Beratungsunternehmens Visionera, dass Custom-ROMs eine gute Möglichkeit seien, mehr aus günstiger Hardware zu machen. Außerdem sind sie seiner Meinung nach ein Anreiz für die Elektronikhersteller, ihre Update-Politik zu verbessern.

Custom-ROM

Custom-ROMs werden oft installiert, wenn der Hersteller die Updates für ein Gerät einstellt. So kann ein Smartphone länger mit aktueller Software versorgt werden. Außerdem bieten die modifizierten Betriebssysteme oft mehr Einstellungsmöglichkeiten als die vorinstallierten. (soc)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.