"Fünf Jahre Wahlkampf und nur unter 40 Prozent"

Ansichtssache11. Jänner 2012, 12:37
2 Postings
Bild 1 von 5
foto: screenshot/cnn

Mitt Romney gewinnt mit der Primary in New Hampshire die zweite Vorwahl der Republikaner in Folge. Für viele Kommentatoren in den USA ein erstes Vorzeichen, dass er das Ticket für die Kandidatur gegen Barack Obama in der Tasche hat. Aber auch der Zweitplatzierte in New Hampshire, Ron Paul, dürfe noch nicht abgeschrieben werden. Man gibt sich noch vorsichtig, die Abstimmung in South Carolina sei die wichtigere (21. Jänner). South Carolina rühmt sich dafür, bei den letzten Vorwahlen immer einen Riecher für die späteren Präsidenten bewiesen zu haben.

weiter ›
Share if you care.